Wozu Yoga

Die positiven Wirkungen des bewussten und ausdauernden Übens von Yoga finden sich auf allen fünf Ebenen:

1.Körperlich
Widerstandskraft
Gesundheit/Allgemeinbefinden
Körperkontrolle und Körperbewusstsein
Kraft und Beweglichkeit
Chronische Krankheiten können gemildert oder geheilt werden

2.Energetisch
Energiemenge
Energiefluss
Entspannungsfähigkeit
Fähigkeit, sich mit Energie rasch aufzuladen

3.Geistig
Gedächtnis und Konzentration
Klares und strukturiertes Denken
Achtsamkeit und Aufmerksamkeit

4.Psychisch
Selbstbewusstsein
Stresstoleranz
Fähigkeit loszulassen, Entwicklung von Gelassenheit
Toleranz gegenüber Mitmenschen und Stressoren
Stimmungsstabilisierung: Ausgeglichenheit und innere Harmonie
Entwicklung eines inneren „Ruheraums“
Fähigkeit, sich zu zentrieren, seine Mitte zu finden

5.Spirituell
Gefühl, mit dem Ganzen, dem göttlichen Sein, verbunden zu sein
Freude
Spirituelles Wachstum
Transzendenz
Erfahrung unseres göttlichen Wesens



Die heilenden und reinigenden Techniken des Yoga entfalten ihre gesundheitsfördernde Kraft ohne negative Nebenwirkungen. Sie heilen den Menschen in seiner Gesamtheit, an Körper, Geist und Seele.


       Wäre Yoga Medizin, müsste es täglich verschrieben werden.

© Mag. Charmaine Wolf 2018